​Zu lernen, wie man die Dachrinnen Ihres Hauses reinigt, kann eine schmutzige Aufgabe sein, aber es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Aufgabe effizienter zu gestalten. Am einfachsten ist es, eine Rasenservice-Firma anzurufen und sie in andere saisonale Dienstleistungen einbeziehen zu lassen. Wenn Sie Dachrinnen selbst in Angriff nehmen möchten, helfen die folgenden Tipps bei Sicherheitsproblemen, vorbeugender Wartung und bei der Erledigung der gesamten Aufgabe!

​Lernen Sie Ihre Dachrinnen kennen

​Es gibt unzählige verschiedene Arten von Dachrinnen. Einige bestehen aus Vinyl, andere aus Metall. Es gibt Open Channel- und Screened-Sorten. Dachrinnen können in jedem Winkel des Daches Ihres Hauses gebogen, geklettert und gekrümmt werden.

Nehmen Sie sich Zeit, um Ihr Rinnensystem visuell zu überprüfen, bevor Sie mit der Reinigung beginnen. Beachten Sie Folgendes, um zu verstehen, wie Dachrinnen am besten gereinigt werden können:

  • ​Wo befinden sich alle Befestigungswinkel, Fallrohre und Kanallängenkoppler? Diese Punkte neigen dazu, die meisten Ablagerungen zu sammeln.
  • Wie hoch erreichen Ihre Dachrinnen? Dies ist wichtig für die Auswahl der richtigen Leiter.
  • Aus welchem ​​Material besteht das Rinnensystem? Metallrinnen können mehr Gefahren für Ihre Hände verursachen.
  • Gibt es Punkte im Rinnensystem, die nicht von Hand erreicht werden können? Möglicherweise werden andere Tools benötigt.

​Werkzeuge, die Sie zum Reinigen Ihrer Dachrinnen benötigen

​Wie bei vielen Rasen- und Heimprojekten hängt die Qualität der Arbeit von der Qualität der verwendeten Werkzeuge ab. Hier sind die wichtigsten Tools, die Sie benötigen.

​Robuste Doppelleiter

​Verwenden Sie eine Leiter, die groß genug für Ihr Haus ist. Sie sollten in der Lage sein, direkt in eine Rinne zu schauen, ohne über den beiden oberen Stufen zu stehen. Wenn Sie eine Verlängerungsleiter für sehr hohe Dachrinnen verwenden, verwenden Sie immer ein Werkzeug, das verhindert, dass sich die Leiter direkt auf die Dachrinnen stützt. Diese Werkzeuge sind in den meisten Haus- und Gartencentern erhältlich.

​Wasserdichte Handschuhe

​Eines der schlimmsten Dinge beim Reinigen von Dachrinnen ist, dass Sie Ihre Hände in verrottende Materie stecken müssen. Verwenden Sie Latex- oder Gummihandschuhe, die bis zu Ihrem Ellbogen reichen. Dies verhindert böse Überraschungen.

​Eimer und Schubkarre

​Vermeiden Sie zusätzliche Fahrten auf und ab der Leiter mit einem Eimer mit einem Leiterhaken. Leeren Sie Ihren Eimer, während Sie ihn in die Schubkarre füllen. Beseitigen Sie den Aufwand für die spätere Gartenreinigung, indem Sie keinen Dachrinnenabfall ins Gras werfen.

​Langer Gartenschlauch mit Sprühdüse

​Dachrinnen können kleine Ablagerungen wie Dachschindelasphalt aufweisen, die leicht herauszusprühen sind. Verwenden Sie einen leichten und geschmeidigen Schlauch mit einer Griffdüse. Drapieren Sie die Düse auf die Leiter, anstatt sie auf den Boden fallen zu lassen.

​Schraubendreher und Schraubendreher

​Dachrinnenbahnen und Halterungen werden mit Metallschrauben befestigt. Ziehen Sie mit diesen Gegenständen lose Schrauben fest, wenn Sie sie bemerken.

​Insektenspray und Schutzbrille

​Einige Tiere lieben den Schatten und die engen Räume von Rinnensystemen. Es gibt auch nichts Unsichereres, als auf einer Leiter zu stehen, wenn Ihnen etwas ins Auge fällt. Seien Sie immer vorsichtig und beharrlich in Bezug auf Ihre Sicherheit.

Es gibt viele kleine Extras, die Sie in Betracht ziehen könnten. Es hängt hauptsächlich davon ab, wie Ihr Haus gebaut ist. Beispielsweise müssen Sie möglicherweise Plastikfolien über dekorative Veranden legen, wenn Sie Dachrinnen direkt darüber reinigen.

​Ein effizienter Prozess zur Reinigung von Dachrinnen

​Der beste Weg, um zu lernen, wie man Dachrinnen reinigt, besteht darin, immer "weiter nach unten zu drücken".

Nachdem Sie Ihre Rinnenlinie von Dingen wie Wespen- und Spinnennestern mit einem vorsichtigen Rundgang befreit haben (ja, Insektenspray ist praktisch), positionieren Sie Ihre Leiter auf einem beliebigen hohen Punkt entlang Ihrer Dachlinie.

Wenn Sie in die erste Länge der Rinne schauen, werden Sie wahrscheinlich viel Blatt- und Stockreste bemerken. Möglicherweise bemerken Sie auch stehendes Wasser. Sowohl Stöcke als auch Wasser weisen auf Verstopfungen hin, die beseitigt werden müssen.

Entfernen Sie zusammengebackene Rückstände von Hand. Dies bedeutet, dass Sie alle Blätter, Stöcke und Biomaterialien aus der Rinne ziehen und in Ihren Eimer legen. Achten Sie darauf, dass Sie im Boden der Rinne nach Asphalt suchen. Diese Angelegenheit kommt von den Schindeln auf Ihrem Dach. Dies sind winzige Steine, aber sie dürfen nicht zusammenbacken und Ihre Rinne beschweren. Sie können diese Angelegenheit von Hand entfernen oder mit einem kräftigen Spray aus einer Schlauchdüse nach unten drücken.

Jede Länge Ihrer Dachrinne hat Klammern. Diese Halterungen halten Ihre Dachrinnen auf der richtigen Höhe, um Wasser und Schmutz in Richtung Fallrohre zu leiten. Wenn sich diese Klammern lösen, bildet sich eine Mulde. Sie können alle Halterungen festziehen, es sei denn, sie sind abisoliert. Dies erfordert möglicherweise die Aufmerksamkeit eines Spezialisten für Rinnensysteme.

Stellen, an denen sich die Klammern gelöst haben, neigen dazu, Wasser zu sammeln. Diese Tröge sind für Rinnensysteme schädlich. Ziehen Sie die Befestigungsschrauben mit einem Schraubendreher an. Wenn die Halterungen festgezogen sind, läuft die Rinne Wasser in Richtung eines Fallrohrs ab.

Suchen Sie neben der Überprüfung loser Klammern nach Kupplungen, die sich verschoben haben. Kupplungen verbinden Längen von Rinnenbahnen. Sie sind normalerweise mit Gummidichtungen ausgestattet, die bündig miteinander sein müssen, um einen glatten Kanal zu schaffen. Witterungseinflüsse können dazu führen, dass sich diese Kupplungen verschieben, und manchmal müssen sie wieder an ihren Platz gebracht werden, um gut zu funktionieren.

Wenn Sie alle Rückstände aus einer Rinne entfernt haben, werden Sie wahrscheinlich zu einem Fallrohr gelangen. Hier leitet das Rinnensystem das Wasser ab. Vertikale Fallrohre können durch Schmutz verstopft werden und von Lebewesen wie Tauben „übernommen“ werden. Tauben und andere Vögel lieben es, Nester auf Fallrohren zu bauen.

Reinigen Sie die Öffnung der Fallrohre und drücken Sie mit Ihrem Schlauch Wasser in die Fallrohre. Wenn die Fallrohre klar sind, kann das Wasser fließen, ohne dass es verstopft. Achten Sie an allen Auslaufstellen auf Entladung.

Setzen Sie diesen Vorgang fort, bis der gesamte Umfang des Rinnensystems Ihres Hauses angesprochen wurde. Beachten Sie die Stellen in Ihrem Rinnensystem, an denen sich besonders stark Schmutz ansammelt. Dies weist auf eine Stelle hin, an der die Dachrinnen verstärkt werden müssen.

Jeder kann Rinnenwartungen durchführen, wenn er dazu bereit ist. Zu lernen, wie man Dachrinnen reinigt, ist eine Frage des Willens und der richtigen Werkzeuge. Wenn Sie verstehen, welche Rolle Dachrinnen für Ihre Hauswartung spielen, ist Ihre Reinigungsarbeit schnell und relativ einfach. Reinigen Sie Ihre Dachrinnen mindestens zweimal im Jahr. Beachten Sie alle strukturellen Probleme, die Rinnenspezialisten lösen können. Bereiten Sie jeden Job mit guten Werkzeugen vor und seien Sie immer sicher.

Rasen- und häusliche Pflegespezialisten können Dienstleistungen anbieten, die schwierige Arbeiten wie die Reinigung von Dachrinnen erleichtern. Wenn Sie lernen möchten, wie Dachrinnen effektiv und effizient gereinigt werden, lassen Sie sich von Fachleuten beraten. Rüsten Sie sich mit den besten Werkzeugen aus, bereiten Sie sich auf das Unerwartete vor und legen Sie stets Wert auf Ihre persönliche Sicherheit.

0 Shares:
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like