​Haben Sie jemals Blumen in Ihre Rasenfläche gepflanzt? Wenn nicht, hier ist die Sache. Ein Rasen mit einjährigen Wildblumen ist ein unvergesslicher Anblick. Umso mehr, wenn Sie in einem Vorort leben. Nicht nur das, sondern auch Blumen ziehen Schmetterlinge und Vögel an, und wer mag es nicht, diese in einem Garten zu sehen?

Wenn Ihr Außenbereich langweilig aussieht, finden Sie hier einige nützliche Tipps zum Pflanzen von Blumen, um Ihr Zuhause aufzuhellen.

​Wilde vs. exotische Blumen

​Welche Art von Blumen möchten Sie Ihren gepflegten Rasen kaskadieren? Wenn Sie Wildblumen haben möchten, ist Ihre Arbeit viel einfacher. Sie können entscheiden, Ihren Rasen nicht mehr zu mähen. Halten Sie dann Ausschau nach den Wildblumen, die überall sprießen.

Oder Sie können Ihren Garten mit verschiedenen Wildblumenkernen übersäen. Besser noch, bringen Sie einige Steckpflanzen mit. Sie kennen die Setzlinge, die Sie in einem Tablett aus Ihrem örtlichen Gartengeschäft bekommen?

Aber was ist, wenn Sie Ihr Statement mit Ihrer Blumenauswahl erstellen möchten? Entfernen Sie dann etwas von Ihrem Rasengras, um Platz für ausgewählte Blumen zu schaffen.

​Wählen Sie einen idealen Ort

​Bestätigen Sie die Bodentextur und die Entwässerung, damit Sie wissen, womit Sie arbeiten. Verwenden Sie ein Gefäß mit Wasser, um den Boden abzulassen und das Wasserrückhaltevermögen zu beobachten. Wie viel Schlick haben Sie nach fünf Minuten Gießen am Boden am Boden? Böden mit mindestens 75% Sandgehalt müssen viel bewässert werden.

​Bereiten Sie den Boden vor

​Der beste Ansatz zum Pflanzen von Blumen in Ihrem Rasen beginnt mit der Vorbereitung des Bodens. Sie möchten sicherstellen, dass der Boden die richtigen Nährstoffe enthält, um Ihre neuen Pflanzen für die kommenden Jahreszeiten zu ernähren.

​Der Bodentest

​Nicht jeder Hausbesitzer hat reichlich Gartenlehm in seinem Garten, daher zeigen die Bodentestergebnisse, ob Ihrem Boden ein lebenswichtiger Nährstoff fehlt. Sie können etwas organisches Material hinzufügen, um es zu nähren, oder wenn Ihr Land zu klebrig ist, bringen Sie etwas Kies oder sandigen Boden mit, um es zu lockern.

Stellen Sie bei der Auswahl der gewünschten Blumen sicher, dass der PH-Wert der Erde deren Wachstum unterstützen kann. Das heißt, wenn Ihr Boden zu sauer ist, fügen Sie etwas gemahlenen Kalkstein hinzu, um den PH-Wert zu erhöhen. Im Gegensatz dazu senkt ein wenig Baumwollsamenmehl, Kompost oder Schwefel den PH-Wert für alkalische Böden. Verwenden Sie ein Heimtestkit, um den pH-Wert des Bodens zu bestimmen und zu korrigieren.

Überprüfen Sie abschließend die Bodentextur und die Entwässerung. Verwenden Sie ein Gefäß mit Wasser, um den Boden abzulassen und das Wasserrückhaltevermögen zu beobachten. Wie viel Schlick haben Sie nach fünf Minuten Gießen am Boden am Boden? Böden mit mindestens 75% Sandgehalt müssen viel bewässert werden.

​Warten Sie auf die günstige Jahreszeit

​Als Faustregel gilt, dass Sie Ihre Blumen mindestens zwei Wochen nach dem Frost im Frühjahr pflanzen sollten. Auf diese Weise können Sie rechtzeitig sein, damit die Blumen zu gegebener Zeit blühen. Denken Sie jedoch daran, dass einige Blumen inaktiv bleiben und darauf warten, dass die heiße Sommersaison sprießt. Wenn Sie sich immer noch nicht sicher sind, wie Sie Blumen rechtzeitig zu ihren Jahreszeiten pflanzen sollen, finden Sie viele Informationen im Almanach eines Bauern. Normalerweise ist zwischen Februar und Juli eine sichere Pflanzsaison. Übertragen Sie Ihre Sämlinge nachts auf den Boden, wenn die Temperatur kalt ist.

​Pflanztipps

​Pflanzen Sie Ihre Blumen aus Samen? Wenn ja, dann graben Sie Löcher mit einer Tiefe von mindestens einem Viertel Zoll. Wenn Sie jedoch einen Sämling verpflanzen möchten, sollte das Loch die Länge der Wurzeln aufnehmen. Fügen Sie mehrere Esslöffel Dünger zum Boden des Lochs hinzu. Verwenden Sie Ihre Finger, um es mit dem Boden zu mischen.

Wenn Sie Töpfe für Ihre Sämlinge verwendet haben, gießen Sie zuerst die Sämlinge, um den Boden zu lockern. Brechen Sie als nächstes den Klumpen mit Ihren Fingern, bevor Sie die Sämlinge verpflanzen. Übertragen Sie nun die Sämlinge oder die Samen in die entsprechenden Löcher. Bedecken Sie offene Stellen nach dem Umpflanzen mit den Fingern mit Erde.

​Tipps zur Blumenpflege

  • Überprüfen Sie immer den Boden, um sicherzustellen, dass Ihre Blütenpflanzen jederzeit ausreichend Feuchtigkeit haben. Ist der erste Zentimeter des Bodens trocken? Dann ist es Zeit, Ihre Blumen zu gießen.
  • Achten Sie darauf, Ihre Blütenpflanzen nicht mit zu viel Wasser zu verstopfen. In der Tat entwickelt eine überbewässerte Pflanze Pilze an den Wurzeln. Außerdem müssen Sie die Pflanze möglicherweise entfernen und separat warten, bis sie sich erholt hat. Im Gegensatz dazu passen sich Pflanzen an und erholen sich von dürreähnlichen Bedingungen, wenn Sie vergessen, sie zu gießen.
  • Die meisten Hausblumen kommen ohne Dünger gut aus. Wenn Sie also nicht wissen, was Sie tun, ist es eine gute Idee, das Düngen Ihrer Blumen zu überspringen.
  • Vermeiden Sie es, Ihre Blumen in Gebieten mit schwankenden Temperaturen zu pflanzen. Solche Bedingungen werden Ihre Knospen schockieren. Nicht alle Blumen erholen sich von diesen Extremen.
  • Wenn Sie schnelle Ergebnisse erzielen möchten, entscheiden Sie sich für kleinere Pflanzen, die schneller blühen. Solche Pflanzen stabilisieren sich viel schneller in ihrer Umgebung.
  • Beschneiden Sie Ihre Blumen regelmäßig.
  • Wenn Sie möchten, dass sich Blumenpflanzen schnell an Ihren Garten anpassen, versuchen Sie, ihren natürlichen Lebensraum zu replizieren, indem Sie die Herkunft der Blumenpflanzen untersuchen. Wo ist ihre Heimat? Welche anderen Pflanzen eignen sich gut neben diesen Pflanzen? Müssen Sie den Boden mulchen?
  • Übe Deadheading. Das heißt, schneiden Sie alle toten Blumen ab, um mehr Knospen zum Keimen anzuregen.
  • Achten Sie darauf, keine aggressiven Blütenpflanzen zu pflanzen. Sie können Ihre anderen gesunden Pflanzen ersticken und bedecken. Außerdem können sich die Wurzeln ausbreiten und Ihren anderen Pflanzen ihre lebenswichtigen Nährstoffe verweigern. Wenn Sie solche Blumen pflanzen müssen, schneiden Sie die Wurzeln so, dass nur eine oder zwei Wurzeln vertikal nach unten verteilt sind. Beschneiden Sie auch die Blätter und Stängel, um ausreichend Platz für das Eindringen von Licht zu schaffen.

​Fazit

​Ordnen Sie zum Schluss Ihre Blumen so an, dass sie einen Schwerpunkt in Ihrer Natur bilden. Verwenden Sie an dieser Stelle eine Keramik- oder Metallvase mit künstlerischem Reiz, um Ihre Blumen hervorzuheben. Entwickeln Sie dann einige Kaskaden um das Schiff. Oder fügen Sie ein Vogelbad hinzu, um die neue Stille durch fröhliches Zwitschern der Vögel bei Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zu ersetzen.

0 Shares:
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like