​Die Temperaturen sinken, es kann schneien und Ihr Gras hört auf zu wachsen. Es ist Zeit, Ihren Mäher bis zur nächsten Saison aufzubewahren. Um jedoch im kommenden Frühjahr einen optimalen Zustand zu gewährleisten, sollten Sie eine Reihe von Wartungstipps beachten. Die effektive Überwinterung garantiert Ihnen eine längere Lebensdauer Ihres Rasenmähers, dass er in wenigen Monaten startet und den Rasen perfekt schneidet. Hier sind fünf Tipps zum Überwintern eines Rasenmähers.

​1. Leeren Sie den Kraftstofftank Ihres Mähers

​Wenn Sie einen Benzin-Rasenmäher haben, müssen Sie den Kraftstofftank entleeren, damit er nicht gefriert und den Motor platzt. Benzin verliert mit der Zeit auch seine Eigenschaften. Selbst wenn es nicht gefriert, kann es sein, dass es im nächsten Jahr, wenn Sie den Mäher starten, aus diesem Grund nicht richtig startet oder funktioniert. Darüber hinaus beseitigen Sie durch Entleeren des Tanks ein brennbares, leicht entflammbares Produkt, das Sie sonst in Ihrem Haus hätten.

​2. Überprüfen Sie den Ölstand

​Öl ist die Lebensdauer des Motors. Ähnlich wie bei einem Auto verkürzt ein niedriger Stand oder verschmutztes Öl die Lebensdauer der Maschine und kann sogar zu einer Panne führen. Obwohl der Mäher im Winter nicht verwendet wird, wird empfohlen, den Ölstand zu überprüfen und auf dem entsprechenden Stand zu belassen.

Wenn Ihr Öl alt ist, wechseln Sie das Öl vollständig. Die Überwinterung mit neuem Öl wird immer empfohlen, da Verunreinigungen im Motoröl entfernt werden. Andernfalls können sie sich auf den in Öl gebadeten Motorteilen ablagern. Diese Verunreinigungen bleiben am Motor haften, da es eine lange Zeit gibt, in der keine Bewegung stattfindet, und wenn das Öl im folgenden Jahr gewechselt wird, können sie im Motor verbleiben.

​3. Schärfen Sie die Klinge (optional)

​Die Qualität und Geschwindigkeit des Schnitts Ihres Rasenmähers hängt im Wesentlichen von der Qualität des Schnitts des Messers ab. Es ist ratsam, es einmal im Jahr zu schärfen, damit der Schnitt perfekt ist und keine Fasern zurückbleiben, die nach einigen Stunden gelb werden und das Aussehen des frisch geschnittenen Grases beeinträchtigen.

Da der Mäher während der gesamten Saison verwendet wurde, ist es ein guter Zeitpunkt, das Messer zu entfernen, es schärfen zu lassen und sich keine Sorgen zu machen, es im Frühjahr oder Sommer zu beschleunigen.

​4. Reinigen Sie Ihren Rasenmäher

​Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie einen Rasenmäher winterfest machen, konzentrieren Sie sich nicht nur auf das Innere des Rasenmähers, sondern auch auf die Außenseite des Rasenmähers. Während der Mähsaison sammelt der Mäher frisches Gras und Staub hauptsächlich am Boden des Fahrgestells, wo das Messer schneidet. Dies führt zum Trocknen und bildet eine harte Schicht, die mit der Zeit schwer zu entfernen ist.

Obwohl es immer empfohlen wird, diesen Bereich jedes Mal zu reinigen, wenn Sie schneiden, wird empfohlen, dies am Ende der Saison gründlich mit einem Hochdruckreiniger zu tun. Denken Sie daran, dass es am besten ist, die Vorderseite des Mähers anzuheben, während die Hinterräder auf dem Boden bleiben. Auf diese Weise können Sie ihn anheben, bis er vertikal ist und der Motor kein Öl mehr verliert oder verliert.

Falls Sie es nicht in eine vertikale Position bringen können, können Sie es seitlich anheben, aber immer darauf achten, dass der Vergaser in der höchsten Position bleibt.

Reinigen Sie das Chassis, aber leiten Sie den Wasserreiniger nicht zum Motor. Der Motor des Mähers kann mit dem Reinigungswasser bespritzt werden, da direktes Hochdruckwasser einige Komponenten beschädigen kann.

Reinigen Sie auch die Räder und den Beutel. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie ihn 5 Minuten trocknen und starten Sie den Motor einige Minuten lang, um sicherzustellen, dass alles einwandfrei funktioniert. Stellen Sie vor dem Lagern sicher, dass die Tasche, insbesondere wenn sie aus Stoff besteht, vollständig trocken ist, damit die Feuchtigkeit im Winter sie nicht beeinträchtigt.

​5. Bewahren Sie es an einem sicheren, trockenen Ort auf

​Bewahren Sie den Mäher aus Gründen der allgemeinen Sicherheit außerhalb der Reichweite von Kindern an einem Ort außerhalb der Wärmequellen auf. Stellen Sie sicher, dass der Fleck auch trocken und von den Elementen entfernt ist: Sonnenlicht, Regen und Schnee. Denken Sie daran, dass Wasser gefriert und den Motor beim Ausdehnen beschädigen kann. Wenn möglich, halten Sie es von Staub und anderen Rückständen fern, die sich während der Lagerung ansammeln können, um Farbe und Metall zu schützen.

0 Shares:
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like