​Die Vorteile hausgemachter Lösungen

​Für fast jeden Gärtner kann sich Unkraut wie ein Fluch der Existenz anfühlen. Sie sind ein Makel auf einem ansonsten perfekten Rasen oder Garten, und schlimmer noch, sie sind hartnäckig. Die effektivste Methode, um sie in Schach zu halten, ist das manuelle Jäten, aber es ist ein zeitaufwändiges Projekt und ein großer Schmerz im Nacken. Niemand verbringt gerne Stunde für Stunde in seinem Garten in der heißen Sonne.

Herbizid kann eine attraktive Alternative sein, mit der Sie Unkraut töten können, indem Sie einfach ein Produkt aus einer Flasche sprühen. Aber was ist, wenn Sie zögern, solche Hardcore-Chemikalien zu verwenden? Was ist, wenn Sie Ihr Unkraut töten möchten, ohne einen Ausflug in den Laden machen zu müssen? Gibt es eine Möglichkeit, einen effektiven Unkrautvernichter direkt von zu Hause aus zu machen?

Zum Glück gibt es. Mit ein paar Grundzutaten, die Sie wahrscheinlich in Ihrer Küche haben, können Sie diese Unkräuter in kürzester Zeit abtöten. Hier haben wir eine grundlegende Erklärung, wie man hausgemachten Unkrautvernichter macht.

​Hausgemachte Unkrautvernichter Zutaten

​Die effektivste hausgemachte Option ist eine Mischung aus weißem Essig, Salz und flüssiger Spülmittel. Jeder dieser Inhaltsstoffe hat spezielle Eigenschaften, die zusammen Unkraut abtöten.

Sowohl das Salz als auch der Essig enthalten Essigsäure, die zum Austrocknen und Abtöten der Pflanzen dient. Die Spülmittel reduzieren währenddessen die Oberflächenspannung in der Mischung, so dass die Flüssigkeit in die Poren der Blätter gelangt, anstatt harmlos auf der Oberfläche zu bleiben.

Für eine gesunde Versorgung mit dieser künstlichen Zubereitung mischen Sie eine Gallone weißen Essig, eine Tasse Salz und einen Esslöffel Spülmittel. Stellen Sie sicher, dass es richtig gerührt ist, und geben Sie die Mischung zur einfachen Verwendung in eine Sprühflasche. Sie können die Flasche zur wiederholten Verwendung in Ihrem Haus verstauen.

Es ist am besten, den Unkrautvernichter während des sonnigsten Teils des Tages anzuwenden, da Sonne und Hitze dazu beitragen, das Unkraut auszutrocknen und abzutöten. Sprühen Sie das Unkraut aus nächster Nähe ein und achten Sie darauf, dass es vollständig eingeweicht ist. Denken Sie daran, dass die Lösung keinen Unterschied zwischen Unkraut und gewünschten Pflanzen macht. Sprühen Sie sie daher nur auf das, was Sie gerne getötet sehen würden.

​Wann ist der Unkrautvernichter anzuwenden?

​Damit die Mischung wirklich effektiv ist, warten Sie am besten auf einen hellen, klaren Nachmittag. An einem sonnigen Tag sollte die Wirkung des Unkrautvernichters in wenigen Stunden sichtbar sein. Sie werden wahrscheinlich bemerken, dass die Blätter des Unkrauts braun werden. Die Blätter sollten dunkler und dunkler werden, bevor sie schließlich verdorren.

​Diese hartnäckigen Unkräuter bekommen

​Ein Nachteil dieses hausgemachten Unkrautvernichters ist, dass er nicht wie einige chemische Produkte in die Wurzeln des Unkrauts eindringt. Dies bedeutet, dass einige härtere Unkräuter den anfänglichen Angriff überleben könnten. Seien Sie darauf vorbereitet, innerhalb weniger Tage mehrere Durchgänge über Ihren Garten zu machen, um das Unkraut wirklich abzutöten.

Zitronensaft hat auch saure Eigenschaften, die helfen können, Unkraut abzutöten, und wenn Sie ihn mit weißem Essig mischen, kann er besonders stark sein. Wie die oben beschriebene Mischung greift sie nicht die Wurzeln der Pflanzen an, sondern verbrennt die Blätter, wenn sie an einem sonnigen Tag angewendet wird. Das Verwelken der Blätter kann ein oder zwei Tage dauern. Seien Sie also bereit, ein wenig Geduld zu zeigen.

​Alternative Hausmittel

​Wenn Sie eine noch einfachere Methode wünschen, können Sie Unkraut mit kochendem Wasser abtöten. Dies ist besonders effektiv für Bereiche wie Risse auf dem Bürgersteig, da Sie das Wasser darauf werfen und vermeiden können, dass in der Nähe zerbrechliche Gegenstände beschädigt werden.

Was diese Lösung so magisch macht, ist ihre Einfachheit. Es gibt wirklich nichts mehr, als Wasser auf dem Herd zu kochen und es auf das Unkraut zu werfen. Das Kochen von Wasser kann natürlich gefährlich sein. Seien Sie daher äußerst vorsichtig. Halten Sie den Topf beim Gießen weit von sich entfernt und tragen Sie keine Sandalen, falls das Wasser ausläuft oder tropft.

​Vorbeugende Maßnahmen

​Das Töten von Unkraut ist ein großer Schmerz, weshalb die beste Option darin besteht, zunächst zu versuchen, das Wachstum zu minimieren. Viele versierte Gärtner behandeln ihren Boden, bevor Unkraut das Problem zu stoppen scheint, bevor es beginnt. Dies können Sie auch mit natürlichen, hausgemachten Lösungen tun.

Maisgluten ist ein Naturprodukt beim Mahlen von Mais und kann in Form von Pellets oder Pulver gekauft werden. Es tötet keine größeren Pflanzen ab, aber wenn Sie es in Ihrem Garten anwenden, können Sie das zukünftige Wachstum von Unkraut unterdrücken.

​Das Jäten eines Gartens mag ärgerlich sein, aber es gibt viele Tricks, die Ihnen helfen können. Und keine Sorge, es gibt viele hausgemachte Lösungen zum Abtöten von Unkraut, bei denen nicht ständig nach bösen Chemikalien in den Laden gefahren wird. Jetzt, da Sie wissen, wie man hausgemachten Unkrautvernichter macht, können Sie Ihren Garten in Topform halten, ohne den Hof zu verlassen. Viel Glück und viel Spaß beim Gärtnern!

0 Shares:
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You May Also Like